[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4200: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3499)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4202: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3499)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4203: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3499)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4204: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3499)
Erfahrungsbericht Hotspring mit ACE • Pool Whirlpool und Schimbadtechnik Forum

Erfahrungsbericht Hotspring mit ACE

Allgemeine Kaufberatung und Fragen zum Whirlpoolkauf

Erfahrungsbericht Hotspring mit ACE

Beitragvon ger007 » Do 12. Dez 2013, 10:30

Hier meine Erfahrung für die "Suchenden".

Hotspring Envoy
angeschafft 2011
Wasseraufbereitung mittels Salz (ACE)

allgemein ist der Pool heute noch in
neuwertigem Zustand was das äussere betrifft.
Qualität der Wanne & Abdeckung scheint sehr
hochwertig zu sein, wenn man das nach knapp über
2 Jahren beurteilen kann.

Die prognostifizierten Stromkosten jährlich (1 Euro pro Tag)
wurden ziemlich exakt eingehalten, lagen eventuell
sogar ein paar Cent darunter.

Bedingung für uns war Wasseraufbereitung mittels Salz.
Hierfür bietet Hotspring das ACE-System an.
Das funktioniert recht zuverlässig, aber nur,
wenn nicht gerade die Sonde defekt ist.
Nach knapp 2 Jahren haben wir bereits die
5. (fünfte !!!) Sonde benötigt. Trotz
angeblicher mehrmaliger Überarbeitung
durch den Hersteller löste sich noch immer
so zwischen 5 und 8 Monaten die Beschichtung
der Sonde. Versaut dann auch jedesmal
den Pool mit scharzen Flocken. Sonde ist
dann defekt, Wasseraufbereitung funktioniert nicht mehr.

Bisher wurde jede Sonde auf Garantie ersetzt.
Garantiert ist aber auch, das die aktuell verfügbaren
Sonden wohl kein Jahr halten, eher Richtung 6 Monaten.

Dass das ACE im Gegensatz zur Pooltechnik nur 1 Jahr Garantie hat,
das wurde uns beim Kauf verschwiegen, ist dann eine Überraschung
wenn man nach dem ersten Defekt darauf hingewiesen wird.
Entgegen manchen Kunden, die 1 1/2 Jahre nach Poolkauf
schon 700.- ++ Euro für eine Sonde bezahlen mussten, gilt
bei uns die 1 Jahres-Garantie auf jede Sonde.
Teuer wird es, wenn die Sonde ausnahmsweise mal ein paar
Tage länger als ein Jahr funktioniert, was bei uns noch
nie der Fall war.

Fazit: Hotspring qualitativ hochwertiger Pool.
Prognostifizierter Stromverbrauch wurde eingehalten.

Von der Wasseraufbereitung mittels ACE würde
ich aktuell dringend abraten, ist ein grosses
Ärgernis, alle paar Monate ein defektes
Wasseraufbereitungssystem und einen versauten Pool zu haben.
Siehe auch viele Berichte in anderen Foren (Amis)
Die zu erwartenden Kosten bei Garantieausfall des ACE
übertreffen die jährlichen Stromkosten um mehr als
das doppelte.

lg
Gerald
ger007
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 12. Dez 2013, 09:51

 

Re: Erfahrungsbericht Hotspring mit ACE

Beitragvon Bobby-C » Mo 6. Okt 2014, 18:35

Mich würde interessieren, wie das ACE-System bei ger007 heute aussieht.

Habe seit April einen Hotspring mit 1300l Inhalt und bisher nur Probleme mit der Stabilität des Chlorgehaltes mit diesem System. De facto fülle ich spätestens jeden zweiten Tag Chlor nach, da das System auch bei höchster Stufe nicht den Chlorgehalt erhalten kann. Die Sonde ist schon die Dritte, die Steuerung wurde getauscht, wir duschen immer vorher und der Filter ist regelmäßig gereinigt worden und auch ein Wasserwechsel hat nichts gebracht (selbstredend mit allen notwendigen Einstellungen und Messungen). Auch der Techniker von Hotspring ist ratlos. Z.Z. teste ich täglich, bei Nutzung teilweise zweimal am Tag. So hatte ich mir das beim Kauf nicht vorgestellt. Einzige jetzt noch für mich logische Erklärung wäre, dass das ACE-System zu klein dimensioniert ist.

Wie sieht es bei Euch aus?
Bobby-C
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 18:32

Re: Erfahrungsbericht Hotspring mit ACE

Beitragvon dinosaurier » Di 21. Okt 2014, 09:39

Hotspring Sovereign
Angeschafft Dez. 2013

Mit dem Pool selbst bin ich sehr zufrieden, das ACE hat anscheinend immer noch die selben Schwächen. Nach ca. 9 Monaten habe auch ich schwarze Ausfällungen im Pool bemerkt. Bei einem telefonat mit der Fa. Hotspring riet mir der Sachbearbeiter doch die Sonde zu reinigen, da der Reinigungszyklus fast erreicht war. Bis dahin funktionierte die Sonde laut Anzeige noch. Nach der Reinigung und einem Wasserwechsel allerdings funktionierte die Sonde nicht mehr. Bei einem erneuten Anruf wurde mir aber ohne Probleme eine neue Sonde zugesagt. Die erhalte ich in den nächsten Tagen, mal sehn ob dann alles wieder funktioniert.
Bis dato hat das System aber funktioniert. Bei 3-5 maliger Nutzung pro Woche habe ich allerdings alle 1-2 Wochen zusätzlich gechlort. Damit hat sich das Wasser eigentlich ganz gut gehalten.
Bei meinem ersten Anruf wurde mir übrigens gesagt, das die Garantie auf das ACE in Deutschland 2 jahre beträgt. Die einjährige Garantie gilt wohl nur für USA.

Für eine tägliche Nutzung und das auch noch mehrmals, denke ich das dieses System zu wenig Leistung hat. Ich schätze da muss man einmal die Woche eine Schock Chlorung vornehmen.
Wäre schön wenn hier noch mehr Leute ihre Erfahrungen posten könnten.

Gruß
Dino
Hotspring Sovereign
mit ACE
Angeschafft Dez. 2013
dinosaurier
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 21. Okt 2014, 09:18

Re: Erfahrungsbericht Hotspring mit ACE

Beitragvon RaHa » Mi 26. Nov 2014, 16:13

Hotspring Deutschland besteht auf der Ausage, dass der Defekt der Salzzellen auf die schlechte Wasserqualität zurückzuführen sei.

Unverständlich ist mir die Tatsache, dass die letzte Zelle vor der neuen Wasserfüllung noch Chlor produzierte, nach der Füllung aber nicht mehr funktioniert.

Zum ersten Mal war die Salzzelle am 27.12.2011 defekt. Zum zweiten Mal am 14.August 2012, zum dritten Mal am 6..Septmber 2013, zum vierten Mal am 21. November 2014.
Der Envoy wurde am 17.Februar 2011 geliefert und in Betrieb genommen, seit dem sind 44 Monate vergangen. Rechnerisch hält eine Salzzelle dementsprechend gerade mal 11 Monate. Die Aussage von Hotspring "Im schlechtesten Fall, bei schlechter Wasserqualität und hoher Einstellung der Reinigungsleistung (Nutzungsgrad), kann die Lebensdauer auf ca. 1,5 Jahren begrenzt sein.“ stimmt somit auch nicht bzw. wird weit unterschritten.

Eine so schlechte Wasserqualität kann selbst ich nicht herstellen, dass die Zelle schon nach 11 Monaten kaputt ist.

Da klingt diese Aussage eines englischen ACE-Spezialisten fast schon wie Ironie: [The Ace Cell has a life of Approximately 14,000 hrs. That is a working life. We are finding that the average setting is making the ACE cell work for 6 to 7 hours a day. If you divide 14,000 hrs by 7 this gives a figure of 2000 days. 2000 days is just short of 5 and a half years. This figure will be reduced if the spa is heavily used and requires a higher setting on the use level or if the boost button is used frequently.Maintaining correct water chemistry of Total Alkalinity (TA) and PH is something that should be done with every spa whatever method of sanitation that you use and is just as important with the ACE system. What the ACE cell can do is to provide you with naturally produced Chlorine and other other sanitisers without adding any other chemicals or "fillers" along with the Chlorine Granules that are traditionally used. Incorrect TA and PH reading will cause the ACE cell to work harder to maintain chlorine levels thereby reducing lifespan. The only difference in Water Chemistry with the ACE system is the necessity to maintain the Water Hardness at a level of 75 Parts per Million. This is easily achieved at fill up using the "On the Go" water softener that we can supply. Once the spa has been filled using this softener there is no further action to take to maintain the water hardness level except to make sure that you use the softener if you top the spa up.You can use the water softener to fill any Hotspring spa whether using the ACE system or not. This will result in better feeling water on your skin and reduce the likelihood of scale build up in your spa.]

Diese Salzanalge ist ein Konstruktionsfehler und hat erhebliche Qualitätsmängel. Ich habe mich entschlossen die Salzanlage ausbauen zu lassen und den Pool zurück zurüsten.
Das eigenständige Cloren hab ich ja auch schon mit der Salzanlage gelernt ;) Und mit dem Rückbau kommt auch Ozon ins Wasser!

Der Pool ist OK, aber von dem Kauf der Salzanlage ACE kann ich nur abraten.Sie hält nicht das was die Werbung verspricht.
RaHa
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 15:55

Re: Erfahrungsbericht Hotspring mit ACE

Beitragvon ger007 » So 18. Okt 2015, 09:22

ger007
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 12. Dez 2013, 09:51

Re: Erfahrungsbericht Hotspring mit ACE

Beitragvon superman1 » Sa 26. Mär 2016, 18:59

Hallo Hotspring Gemeinde,

das war ja ein Schuss in den Ofen mit diesem ACE!
Alles im Pool ist angegriffen worden, Kopfkissen, Düsen usw. und die Sonden dauernd im A****

Ich fühle mich da schon verarscht, wenn ich ehrlich bin und "keine Arbeit" damit und keine "Kosten" ist auch nicht wahr!

Das Teil wird jetzt ausgeschaltet, möchte das auch ausgebaut haben, Hat jemand jetzt ne andere Idee, was man machen kann? Habe kein bock auf Chlor, oder diese "Abzocker-Mittelchen" namens Aquafinesse oder Balancer.
Möchte, dass es günstig läuft wie es mir beim ACE versprochen wurde, aber ohne die Nebeneffekte.

Danke BJ
superman1
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 18:53

Re: Erfahrungsbericht Hotspring mit ACE

Beitragvon FSi » Mo 10. Okt 2016, 10:09

Habe ein Hotspring Pool "Souvereign" mit ACE System, welches automatisch aus Salz im Poolwasser Chlor erzeugt.
Nach einer Neubefüllung mit Trinkwasser (ca. 1.500 Ltr) ist die Wasserqualität erst einmal in Ordnung (pH, Chlor, Gesamtalkaliniät).

Das Problem ist, dass ich nach der Füllung auch ca. 2 Kg. Speisesalz zugeben muss (bei laufendem Spülzyklus) und dann, nach ca. 4
Stunden gemessen, der Gesamtalkalinische Wert über 200 und der pH Wert so um die 8 herum liegt.
Es ist auch bekannt, dass bei so hohem gesamtalkalinischem Wert, die Einstellung des pH Wertes sehr mühsam ist.

Ich muss auf 3-4 Tage verteilt gesamt mindestens 1/2 Kg "pH minus" zugeben und verwende dazu Natriumbisulfat = Natriumhydrogensulfat.
Statt Speisesalz (das ist ja jodiert), habe ich auch schon das angepriesene Salz von der Poolfirma versucht, ohne Verbesserung, nur teurer.
Ich habe allerdings noch nicht untersucht, ob der, zusammen mit dem Salz zugegebene Kalkstabilisator auch dazu beiträgt.

Das Prozedere mit der Regulierung des pH Wertes und der Reduzierung des GA-Wertes ist schlichtweg frustrierend.

Gibt es jemanden mit fundierten Chemiekenntnissen oder einen/eine Fachmann/Fachfrau, der/die hier helfen kann ?

Zum Pool selbst, auch zu ACE Sondenproblemen:
meines ist Bj. 2011, sieht noch gut aus, allerdings, abgesehen von oben beschriebenem Problem, bisher auf Garanie / Kulanz,
1 Pumpengehäuse, 1 Display und vorige Woche die 3. Sonde (ACE System) getauscht !
Angeblich ist die letzte Sonde eine verbesserte Version.
Wenn ich keine Lösung / Verbesserung meiner Promleme erreiche, überlege ich auch eine Alternative zum ACE System !
FSi
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 16:07

Re: Erfahrungsbericht Hotspring mit ACE

Beitragvon dinosaurier » Di 21. Mär 2017, 12:40

Bin mittlerweile sehr entäuscht von der Fa. Hotspring. Nachdem bei meinem Sovereign mittlerweile die dritte Sonde innerhalb von dreieinhalb jahren defekt ist will man mir keine neue mehr zukommen lassen. Weder auf Garantie noch auf Kulanz. Von einer Ersatzteilgarantie wollen die nichts wissen, nur bei einem Neukauf der Sonde. Die Garantie des ACE Systems ist abgelaufen und damit wohl auch das entgegenkommen gegenüber den Kunden. Obwohl das Produkt doch eindeutig fehlerhaft ist. Am Telefon hat man mir mitgeteilt das meine Sonde total verkalkt wäre und es kein Wunder ist das diese nicht mehr funktioniert (so hat sie bei mir nicht ausgesehen). Bei den vorigen Sonden die getauscht wurden konnten diese Kalkrückstände nicht festgestellt werden obwohl sich an der Wasserqualität nichts geändert hat. Dann kam ein massiver Seitenhieb das ich bisher auch keine weiteren Produkte bei ihnen gekauft hätte. Der Hinweis das es auch andere Möglichkeiten zu entkalken und für die Wasserqualität gibt wird ignoriert. Beim Kauf des pools wurde uns hinter vorgehaltener Hand vom Verkäufer gesagt das man auch nicht das teure Salz von Hotspring nehmen müsste ein gutes feinkörniges Speisesalz tut es auch. Es wurde auch mit keinem Sterbenswörtchen erwähnt, das die Sonde eine Lebenserwartung von max. 2 1/2 Jahren hat. Das bedeutet bei einem Neukauf alle 2 Jahre ca. 700 Euro für eine neue Sonde. Ich brauche ja nicht zu erwähnen das dies die Betriebskosten ganz schön in die Höhe schnellen lässt. Trotz einiger Telefonate und Verhandlungsversuche kommt mir Hotspring nicht entgegen, auch beim Preis bestehen sie auf den vollen Neupreis der Sonde. Und ich "Idiot" habe die Sonde auch noch immer selbst ein und ausgebaut damit die nicht extra einen Techniker schicken müssen und Kosten sparen. Auch wird ständig darauf hingewiesen nichts bei Hotspring gekauft zu haben (Dann schreibt es doch gleich in die AGB das die Pflegemittel direkt gekauft werden müssen!). Alles in allem ist das sehr frustrierend da ich den teuren Preis des Hotspring Pools eigentlich nur wegen des ACE Systems investiert habe. Etwas vergleichbares gab es sonst nicht, jetzt weiss ich auch warum. Weil das Ding einfach nicht so funktioniert wie es versprochen wird.
Fazit: Das war mit Sicherheit der Erste und der Letzte Hotspring Pool den wir uns gekauft haben. Auch wenn ich über die Qualität des Pools selbst noch nichts entgültiges sagen kann. Ich könnte auch nicht sagen ob ein anderer günstigerer Pool viel schlechter ist aber dafür deutlich günstiger.
dinosaurier
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 21. Okt 2014, 09:18

Re: Erfahrungsbericht Hotspring mit ACE

Beitragvon starrsheriff » So 17. Sep 2017, 14:53

Hallo,

auch wenn der letzte Beitrag vom März war würde mich interessieren was Ihr ACE geplagten nun unternommen habt.

Habt Ihr eine vernünftige und bezahlbare Lösung gefunden?

Wir haben noch keinen Whirlpool möchten uns aber einen anschaffen. ( Schon 2012 haben wir uns damit beschäftigt und leider doch keinen gekauft. Nach einem Hotelaufenthalt mit Whirlpool sind wir wieder heiß und wollen uns einen anschaffen)

Mit freundlichen Grüßen

Starrsheriff
starrsheriff
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 30. Okt 2012, 07:01

Re: Erfahrungsbericht Hotspring mit ACE

Beitragvon ger007 » Sa 4. Nov 2017, 10:12

ger007
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 12. Dez 2013, 09:51

 

Zurück zu Whirlpool Kaufberatung Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron