Pumpe NACHTS abschalten aber WIE ?

Tipps und Ideen rund um den Whirlpool

Pumpe NACHTS abschalten aber WIE ?

Beitragvon Webby » Mo 31. Dez 2012, 16:44

Wir haben ein Whirlpool mit einer
Steuerung von BALBOA NANGL2 Der WP steht immer auf 38°C damit er immer einsatzbereit ist.
Sobald die Wassertemperatur sinkt wird sie wieder aufgeheizt.

Nun stört uns das Brummgeräusch der Pumpe die alle 10-20 min läuft.
Wir wollen diese über Nacht abschalten und den Pool erst am Tag wieder
die verlorene Temperatur aufheizen.
Ab dort können wir unsere Photovoltaik Anlage zur Stromversorgung nutzen,
was uns auch Kosten spart.

Nun zur Frage, wie kann ich erreichen, dass der Pool über Nacht nicht aufheizt?
Ich könne die gesamte Stromversorgung zeitgesteuert abschalten.
Schadet es der Steuerung wenn
sie täglich vom Strom getrennt und wieder angeschlossen wird?
Oder kann ich nur die Pumpe zeitgesteuert abtrennen (Zeituhr der Schütz steuert um
Pumpe von der Steuerung abzukoppeln)?
Da frage ich mich, was macht das Heizelement wenn er auf heizen will aber nichts von der Pumpe kommt?

Oder dritte wohl beste Lösung:
Über Nacht soll die Wassertemperatur ruhig auf 28 -30 Grad sinken um dann ab Tag wieder auf die gewünschte
38C steigen. Ich will aber nicht jeden Abend die Temperatur manuell am Display runter und Hochregeln, das soll
zeitgesteuert automatisch gehen. Aber WIE ??
Webby
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 08:50

 

Re: Pumpe NACHTS abschalten aber WIE ?

Beitragvon Peterli » Mo 7. Jan 2013, 10:07

Hallo Webby

Nun ja, fühl dich Bitte nicht angegriffen. Aber logischerweise muss die Pumpe laufen damit die Leitungen nicht gefriehren. Den Whirlpool abkühlen lassen und danach wieder aufheizen bringt dir nur sehr hohe Stromkosten und das wasser ist nicht gleich wieder auf Temperatur in dieser kurzen zeit. Im Sommer ist das kein Problem, falls du Ihn da auch benutzen tust.

Fall su das Reinigungsprogramm meinst, das müsste man einstellen können. Aber die Zirkulation muss permanent gewährleistet sein.

Gruss Peter
Peterli
 
Beiträge: 61
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 15:43

Re: Pumpe NACHTS abschalten aber WIE ?

Beitragvon Cakintice » Do 10. Apr 2014, 19:56

Und lässt du jetzt alles an wie es dir geraten wurde? Ich hoffe es da der Rat richtig war. Wenn du einen für drinnen hast dann kannst du die Pumpe ausschalten aber wenn er außen ist lass sie bitte laufen.
Cakintice
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 10. Apr 2014, 16:27

Re: Pumpe NACHTS abschalten aber WIE ?

Beitragvon Michawhirl » Fr 10. Apr 2015, 22:15

Zieh den doch aus dem Strom ??
Nicht die Worte sind wahr, sondern ihr Sinn.
Michawhirl
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 22:12

Re: Pumpe NACHTS abschalten aber WIE ?

Beitragvon anitah » Di 28. Feb 2017, 09:34

Ich würde auch einfach zu einer herkömmlichen Zeitschaltuhr raten. Und zack: problem gelöst ;)
anitah
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:30

Re: Pumpe NACHTS abschalten aber WIE ?

Beitragvon Mexamer » Do 5. Okt 2017, 18:47

Nutzt ihr den Whirlpool täglich?

Ich bin leider noch absoluter Neuling und stelle mir da die Frage, ob das nicht extrem ins Geld geht, wenn man nur ab und an den Whirlpool auch nutzt, der jedoch 24/h läuft.

LG Mexamer
Mexamer
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 21:32
Wohnort: Stuttgart


Zurück zu Tipps und Tricks rund um den Whirlpool

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron